cases
Nordic
Upthrust-growth-marketing-consultants-cases-Nordic-1200×700-00002
Case Study

Einführung eines digitalen Reisebüros

Erfahren Sie, wie wir ein gemischtes Team mit Nordic gebildet haben, um ein neues digitales End-to-End-Kundenerlebnis zu entwickeln und bereitzustellen.

Nordic wurde 1980 als Einzelunternehmen gegründet und konzentrierte sich auf Reisen in Norwegen. Seit 2008 wurde das Angebot schrittweise um neue Ziele erweitert. Nordic begann auch, in eigene Unterkünfte und Charterflüge zu investieren. So tauschten sie das Wohnzimmer mit ein paar Mitarbeitern gegen zwei gemütliche Büros mit etwa 40 skandinavischen Spezialisten. Als Marktführer für Skandinavien können Reisende auf Nordic zählen.

Die Herausforderung

Die Web-Infrastruktur von Nordic in Kombination mit einem System eines Drittanbieters für Reisen, Lodges, Mietwagen oder Ausflüge unterstützte nicht mehr das High-End-Erlebnis, das Nordic seinen Kunden bieten wollte. Um diese Herausforderung zu meistern, arbeitete Upthrust mit dem internen Online-Marketing von Nordic zusammen, um die aktuelle Web-Architektur zu einem neuen, vollständig maßgeschneiderten digitalen Erlebnis umzugestalten. Aus technischer Sicht war es das Ziel, den aktuellen Standards der Webentwicklung zu folgen. Servico, eine externe Plattform und Hauptanbieter von Reiseinformationen, musste integriert werden, um alle aktuellen Reisedaten und eine erweiterte Filterung personalisiert nach Land und Reiseart zu liefern. So sollten die Kunden in der Lage sein, Reisen nach Skandinavien auf schnelle und effiziente Weise zu entdecken, basierend auf einer fantastischen UX/UI, was zu einem großartigen digitalen Erlebnis führt.

Ansatz

Unser Ansatz bestand aus den folgenden Schritten …

  • Wir befassten uns eingehend mit dem Sektor/Segment (Wettbewerbsbenchmark), dem digitalen Stack und der Einrichtung, sowie dem Verkaufstrichter und den Prozessen.
  • Wir veranstalten eine Reihe von Workshops, um die Hindernisse und Triebkräfte des digitalen Wachstums zu erörtern und gemeinsam Ideen zu entwickeln, die sich auf die Konversion auswirken würden.
  • Wir überarbeiteten die gesamte Seitenstruktur und UX/UI auf der Grundlage eines umfangreichen Wireframings.
  • Wir programmierten die Webplattform nach aktuellen Webstandards mit WordPress CMS, kundenspezifisch. Besonderes Augenmerk wurde auf die Optimierung der Geschwindigkeit und die Bereinigung des Codes gelegt, da dies die wichtigsten Hebel für die SEO/SEA-Optimierung sind (die in einer zweiten Phase nach dem Growth-Marketing-Ansatz vorgesehen ist).
  • Wir haben eine dynamische Filterung über Vue.JS und einen AJAX-basierten Ansatz entwickelt, sodass der Benutzer seine Reiseergebnisse in weniger als 1 Sekunde erhält.
  • Wir synchronisieren täglich/automatisch alle Reiseinformationen aus der Servico-Plattform und zeigen sie im Frontend an.
  • Wir sorgen für Mehrsprachigkeit, damit in naher Zukunft eine internationale Marketingstrategie eingeführt werden kann.
  • Gemäß den Best Practices wurde die SEO-Migration vom ersten Tag an auf die Tagesordnung gesetzt und als solche in unseren Webseiten-Entwicklungsansatz integriert. So konnten wir die Falle vermeiden, dass die SEO-Migration als nachträglicher Gedanke betrachtet wird, was zu erheblichen Traffic-Verlusten und Nacharbeiten führt.

Das Ergebnis

  • Ein neues digitales und hochleistungsfähiges Erlebnis, um die Angebote von Nordic zu entdecken.
  • Selbstverwaltbare Plattform in einer benutzerfreundlichen WordPress-Umgebung, die es den internen Teams ermöglicht, das digitale Erlebnis zu kontrollieren und Landingpages in verschiedenen Sprachen zu erstellen.
  • Tägliche Synchronisierung von 300 Reisen und 200 Unterkünften, die den Besuchern von Nordic bei der Auswahl ihres perfekten Urlaubs angeboten werden können.
  • Erfolgreicher SEO-Migrationsansatz, der zu einer SEO-sicheren Webseite und keinem Traffic-Verlust durch die Webseite-Migration führt.
  • End-to-End-Bereitstellung des gesamten Projektumfangs durch eine enge und kontinuierliche Zusammenarbeit zwischen Upthrust und dem internen Marketingteam.

Assets

Weitere Fälle